ARENA FACTS


KEY FACTS

  • Die multifunktionale Sporthalle Waidmannsdorf wurde im Jahr 2001 als Teil der heutigen NMS Waidmannsdorf eröffnet.
  • Geplant wurde der Bau der Arena vom österreichischen Architekten Edgar Egger.
  • Eigentümer der Sporthalle Waidmannsdorf ist das Magistrat der Stadt Klagenfurt am Wörthersee.
  • Seit 2005 ist der KAC Floorball neben dem Klagenfurter Kunstturnclub (KTC) Hauptmieter der Halle und nützt diese als Spiel- und Trainingsstätte.

CAPACITY & FITTINGS

  • Die Arena hat Kapazität für 470 Zuschauer, davon sind 402 Stehplätze und 68 Sitzplätze.
  • Die Halle ist durch eine Rampe am Haupteingang sowie einem Personenlift auch barrierefrei zugänglich. Zudem gibt es auf der Tribüne eine eigene, behindertengerechte Zone.
  • Zur SH Waidmannsdorf gehören auch eine kleine Trainingshalle sowie die Kletterhalle Waidmannsdorf, welche innerhalb innerhalb des Hallenareals durch Gänge erreichbar sind.
  • Die Halle beherbergt zudem einen großzügigen Seminarraum sowie eine Kantine.

SPORTS EVENTS

  • Die Sporthalle Waidmannsdorf ist eine Multifunktionsarena und wird unter anderem für die Sportarten Floorball, Volleyball, Handball, Basketball, Futsal und Kunstturnen genutzt.
  • Die Haupthalle kann für Trainingszwecke durch zwei Trennwände gedrittelt werden.
  • Das Spielfeld der SH Waidmannsdorf ist zur Gänze mit Parkett ausgelegt. Selbiges gilt auch für die angeschlossene Trainingshalle.

© 2020 KAC FLOORBALL | IMPRINT & PRIVACY POLICY | DESIGNED BY HAVA MEDIA